Now Reading
Amanwana: Exklusives Refugium auf Moyo Island feiert 30-jähriges Jubiläum

Amanwana: Exklusives Refugium auf Moyo Island feiert 30-jähriges Jubiläum

Amanwana

Amanwana, das luxuriöse Zeltcamp auf der atemberaubenden Insel Moyo, lädt nach seiner jährlichen Schließung zur Feier seines 30-jährigen Bestehens ein. Als Teil des Moyo-Satonda-Nationalparks bietet das Camp seinen Gästen einzigartige Naturerlebnisse inmitten von Dschungel und Meereslandschaften.

Moyo Island – Ein geschütztes Paradies

Seit 2022 ist Moyo Island ein offizieller Nationalpark, der seine außergewöhnliche Flora, Fauna und Unterwasserwelt für zukünftige Generationen bewahrt. Amanwana, mit nur 15 Zelten, garantiert seinen Gästen Privatsphäre und Abgeschiedenheit – ideal für Gruppen von Freunden oder Familien.

Amanwana
© Aman Resorts

Luxuriöse Zelte im Einklang mit der Natur

Die Zelte von Amanwana bieten ein einmaliges Naturerlebnis und verfügen über raumhohe Fenster, lichtdurchflutete Innenräume und offene Wohnbereiche. Sie sind im unverwechselbaren Aman-Stil gestaltet und bieten entweder Meeres- oder Dschungelblick.

Zum 30-jährigen Jubiläum bietet Amanwana ein umfangreiches Programm an Erlebnissen, wie beispielsweise Unterwassererkundungen, Walhai-Beobachtungen, kulinarische Meisterkurse, lokal inspirierte Cocktails und entspannende Klangschalen-Erlebnisse unter dem Sternenhimmel.

Amanwana
© Aman Resorts

Begegnung mit Walhaien in der Saleh-Bucht

Die nahegelegene Saleh-Bucht beherbergt eine der weltweit größten Walhai-Populationen und wurde 2019 von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt. Gäste können die majestätischen Tiere in Begleitung eines erfahrenen Führers bei einer zweistündigen Kreuzfahrt mit Frühstück an Bord bestaunen.

Tauchen und Schnorcheln in der Amanwana Bay

Die unberührte Amanwana Bay bietet eine Vielzahl an abgelegenen und malerischen Tauchplätzen. Im Amanwana Dive Centre können Gäste jeglicher Erfahrungsstufe tauchen oder während ihres Aufenthalts eine PADI-Zertifizierung erwerben.

Schildkrötenschutz und Sternbeobachtung

Amanwana unterstützt den Schutz von Meeresschildkröten und ermöglicht Gästen, den Schlupf von Jungtieren zu beobachten. Für Sternenliebhaber bietet das Resort eine nächtliche Ausfahrt auf dem traditionellen hölzernen Auslegerboot Aman XIV an, bei der der Nachthimmel in völliger Ruhe genossen werden kann.

Erkundung der Vulkaninsel Satonda

Eine 75-minütige Bootsfahrt bringt Gäste zur Vulkaninsel Satonda, umgeben von einer beeindruckenden Kulisse des Mount Tambora. Hier können Besucher Kajakfahren, Dschungeltrekking, Schnorcheln, Tauchen und Hochseefischen genießen, während sie die vielfältige Landschaft und die umliegenden Riffe erkunden.

See Also
Mandarin Oriental Genf

Traditionelle kulinarische Erlebnisse auf Moyo Island

Amanwana bietet seinen Gästen einzigartige kulinarische Erlebnisse, von entspannten Strandbarbecues bis hin zu traditionellen Bakela-Dinnern, bei denen die sumbawanische Küche im Picknick-Stil serviert wird. Eine Sakeco-Tanzvorführung begleitet das Abendessen unter dem funkelnden Nachthimmel.

Authentische Kochkurse mit Einheimischen

Für diejenigen, die in die lokale Küche eintauchen möchten, bietet Amanwana einen Kochkurs mit der einheimischen Dorfbewohnerin Ibu Halimah. In ihrem Haus im nahegelegenen Dorf erhalten Gäste einen Einblick in die Zubereitung traditioneller sumbawanischer Gerichte.

Erntedankfest – Feiern mit der Dorfgemeinschaft

Im Juli findet auf Moyo Island das Erntedankfest statt, bei dem Amanwana eine Vielzahl kulinarischer Veranstaltungen organisiert. Gäste können gemeinsam mit den Dorfbewohnern an langen Tischen speisen, Kochvorführungen genießen und lokale Aufführungen bestaunen. Die Feierlichkeiten werden von einer Segnung durch den lokalen Priester von Sumbawa abgerundet.

Scroll To Top